Bosch Home & Garden

Content für alle, die Lust auf Selbermachen haben: Mit Bosch Home & Garden finden Heimwerker und Hobby-Gärtner weltweit Inspiration und Anleitung für ihre Projekte. Über verschiedene Kanäle und in einem zentralen Content-Hub werden der DIY-Community vielfältige Tipps geboten, wie sie ihr Zuhause und das Grün drumherum verschönern.

01 Das Ziel

Bosch Home & Garden wird zur Inspirationsquelle und zum Ratgeber für Heimwerker und Gartenbesitzer. Durch Content-Marketing soll der Zielgruppe zum einen gezeigt werden, wie vielfältig die Möglichkeiten individueller und „handgemachter“ Projekte sind. Zum anderen soll sie zum selbstverständlichen Umgang mit Akku-Werkzeugen wie Bohrer, Sägen und Schleifgeräten ermutigt werden.

02 Die Strategie

Empowerment und Individualisierung stehen im Fokus der digitalen Content-Strategie. Als „enabling friend“ spricht Bosch Home & Garden relevante Zielgruppen – von kreativen Köpfen, die ganze Möbelstücke selber bauen, über Gartenenthusiasten bis hin zu ambitionierten Bastlern – persönlich, vernetzt und mit passgenau zugeschnittenem Content auf unterschiedlichen Kanälen an. Durch eine authentische Kommunikation auf Augenhöhe werden Ideen und Wissen vermittelt, um der Community einen Mehrwert zu bieten und ein positives Markenbild zu stärken.

03 Die Umsetzung

Der zentrale Content-Hub „Bosch-DIY“ ist das Herzstück der Kanalstrategie. Hier finden User einen Dreiklang unterschiedlicher Content-Typen: DIY-Projekte mit umfassenden Schritt-für-Schritt-Bauanleitungen, Wissensbeiträge sowie inspirierende Artikel zu Trends. Wir liefern mit innovativen Ideen und Konzepten nicht nur die Grundlage dieser Content-Pieces, sondern legt bei der Umsetzung auch selbst Hand an: Die Agentur am Stuttgarter Feuersee verwandelt sich regelmäßig in eine Werkstatt, wo in DIY-Sessions kleinere Projekte realisiert werden. Dank dem klassischen journalistischen Selbstversuch weiß das Home-&-Garden-Team von C3 somit genau, wovon es schreibt. Der Content wird außerdem durch echte Experten authentisch; die multimediale Aufbereitung macht die Help-Formate unterhaltsam und verständlich. Saisonale Themen und Anlässe werden als kanalübergreifende Kampagnen aufgegriffen. Die Webseite als Content-Hub ist in sechs Kernländern der jeweiligen Landessprache angepasst. Neben der kulturspezifischen und inhaltlichen Relevanz für die Zielgruppe steht auch die SEO-Adaption im Fokus. Als Leadagentur kreieren, produzieren, steuern und reporten wir alle Aktivitäten und Inhalte rund um den Content-Hub und die dazugehörigen Social-Media-Kanäle Instagram, Facebook, Pinterest und YouTube. Kanalspezifische Inhalte fördern dabei den Austausch in der Community und generieren Traffic auf der „Bosch-DIY“-Webseite. Die Herausforderung, monatlich zahlreiche Länder mit über 150 Social-Content-Pieces zu bespielen, meistert das C3-Team durch enge Zusammenarbeit mit Bosch Home & Garden sowie acht lokalen Partneragenturen. Dadurch entsteht eine sinnvolle Balance zwischen vorausschauender Social-Media-Planung und spontanen Hype-Posts. Eine iterative Feedback-Struktur zwischen Märkten, Bosch Home & Garden und C3 sorgt für eine ständige Optimierung.

04 Das Ergebnis

Wir treffen den Nagel auf den Kopf: Nicht nur die Gesamtperformance hat sich deutlich verbessert, auch Website-Traffic und Follower-Zahlen wachsen kontinuierlich.

>1 Million

Abonnenten in der internationalen Community über alle Kanäle hinweg

1x

Gold in der Kategorie internationale Kommunikation beim Best of Content Marketing Award 2020

>20.000

Follower auf Instagram in einem Jahr gewonnen

12

Länder werden mit Inhalten rund um DIY-Themen versorgt.

05 Why it matters

Gemeinsam begeistern Bosch Home & Garden und C3 Menschen für DIY-Themen, beflügeln ihre Kreativität und ermutigen sie zu immer neuen Projekten.

Hier mehr Projekte entdecken oder zurück zu allen Cases.

Case Study: Ecosystems
Mann krempelt Ärmel hoch
Case Study: Ecosystems
Volkswagen Fussball Social Media Posts