IKK classic

Content-Kampagne "Blut ist Blut. Mensch ist Mensch."

01 Das Ziel

Auch im Jahr 2022 haben wir wieder gemeinsam mit der IKK classic zum Thema Haltung und Vielfalt gesellschaftsrelevante Themen konzipiert und umgesetzt. Eines unserer Höhepunkte dieser Haltungskampagne hat am Weltblutspendetag den 14. Juni 2022 begonnen und hatte zum Pride-Day am 7. Juli 2022 das große Finale. In der Content-Kampagne „Blut ist Blut. Mensch ist Mensch.“ wird auf die weiterhin bestehende Diskriminierung von Männern, die Sex mit Männern haben, bei der Blutspende aufmerksam gemacht. 

02 Die Strategie

In Abfolge der beiden Aktionstagen wurde vorerst über die Wichtigkeit von Blutspenden informiert. Mit dem anstehenden Pride Day gelang der inhaltliche Twist zu der Key-Message: Das homo- und bisexuelle als auch -Transmänner trotz lebensnotwendiger und fehlender Blutkonserven bei der Spende diskriminiert werden. Ausgangspunkt ist einerseits die angepasste Richtlinie dieser Blutspendergruppe im Herbst 2021 und andererseits die Forderung der Bundesregierung im Koalitionsvertrag, das Blutspendeverbot für queere Männer nötigenfalls gesetzlich abzuschaffen. Als Deutschlands größte gesetzliche Innungskrankenkasse verfolgt die IKK classic das Ziel, allen Menschen ein gesundes Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch ein wertschätzender Umgang zueinander. Denn: Vorurteile machen krank. 

03 Die Umsetzung

Um auf dieses Thema großzügig aufmerksam zu machen und ein Umdenken zu bewegen, wurde in die Recherche gegangen und sich mit dem gegenwärtigen Blutspendegesetz und der einhergehenden Diskriminierung von queeren Männern auseinandergesetzt. Um diesbezüglich sensibilisiert zu sein, wurde zudem intensiv mit Vertreter*innen der Community in Kontakt getreten. 

Über die umfassenden Rechercheergebnissen hinaus wurde für die IKK classic der Kampagnen-Claim „Blut ist Blut. Mensch ist Mensch.“ sowie das Key Visual eines Blutstropfens in den Pride-Farben entworfen. 

04 Das Ergebnis

Auf die IKK classic zugeschnittenen und emotionalen Content wurde die konzipierte und umgesetzte Landingpage (blut-ist-blut.de) errichtet.
Dabei wird auf der Landingpage auf verschiedene Themen Stellung genommen und aufgeklärt: 

 

  • Diskriminierung bei der Blutspende 
  • Fakten zur Blutspende 
  • Voraussetzungen für eine Blutspende 
  • 4 Gründe, warum Blutspenden gut ist 
  • Warum man Blut spenden sollte 
  • Wo man Blut spenden kann 

 

Des Weiteren wurde zu dem Thema ein cross-mediales Ökosystem mithilfe aufklärender Gesund.Machen.-Artikel, informierender Social-Media-Postings, unterhaltender sowie kreativer Influencer-Videos auf TikTok und einer neuen Folge der Haltungsserie auf YouTube erschaffen. 

≈ 600.000

Reichweite insgesamt

> 8

Kanäle bespielt

„Blut ist Blut. Mensch ist Mensch. zeigt exemplarisch, wie durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gewerken von C3 kreative, emotionale als auch reichweitenstarke und nachhaltige Content-Kampagnen entstehen. Bemerkenswert ist diesmal die cross-mediale Ausspielung von Inhalten auf diversen Kanälen der IKK classic – die zielgruppenübergreifend für das Thema sensibilisieren, Eindruck hinterlassen, zum Umdenken und im besten Fall zum Blutspenden motivieren.“
Ines Wunder, Projekt Managerin bei C3 Creative Code and Content

05 Why it matters

In vielen Bereichen unserer Gesellschaft sind Vorurteile und Diskriminierung leider immer noch Alltag. Um diese bestehende Diskriminierung abzuschaffen, ist eine breite Aufmerksamkeit und Aufklärung notwendig. Genau das möchten wir mit der Content-KampagneBlut ist Blut. Mensch ist Mensch.“ erreichen und ein langfristiges Umdenken in unserer Gesellschaft bewirken.

Kontakt

Managing Director

Lisa Grossmann

lisa.grossmann@c3.co

+49 711 900 511 4122